Image by image

Die „Casa Hofmann“ vom Architekten „Fran Silvestre Arquitectos“ hat mich dazu inspiriert dieses Projekt und dessen Fotos in 3D nachzubauen. Ein Prozess der ca. vier Jahre gedauert hat, da sich die Sicht auf die Inhalte, deren Reglern und das knowledge der Software massiv weiterentwickelt haben. „Casa Hofmann“ hat meine Abilität stimmungsvolle und harmonische Bilder zu generieren von Zeit zu Zeit immer wieder auf das nächste Level gehoben.

I literally learned it the hard way

Während meiner Beschäftigung als 3D-Artist für die Wohnbaubranche merkte ich, gerade zu meiner Anfangszeit, dass sich die Projekte besser verkauften bzw. dass der Kunde zufriedener war, wenn die Lichtstimmung exakt getroffen wurde.

Composition

Komposition in Form und Farbe. Fluchtende Linien, strukturierte Vorder-, Mittel- und Hintergründe waren plötzlich mehr als nur „da muss halt was hin“.

Different Brand,
different Style

Architektur lässt sich in so vielen unterschiedlichen Situationen ziemlich sexy aber auch sehr unattraktiv darstellen. Es hat mehrere Jahre gedauert, bis ich verstanden habe, was die Essenz beim Visualisieren von Architektur wirklich bedeutet.

Take your time

Insgesamt hat es 4 Jahre gebraucht, bis ich der Meinung war, dass meine Renderings den Fotos und deren Stimmung gerecht wurden.

Repetition creates value

Die Details im Bild sind meistens nicht das Ausschlaggebende. Sie bilden für jeden Kunden das individuelle Design. Von Kunde zu Kunde kann es so dazu kommen, dass im Laufe einer längeren Zusammenarbeit eigene Bibliotheken an Assets und Staffagen entstehen.